Non-EU Student Exchange Program

Studierende der Universität Wien können im Rahmen des Non-EU Student Exchange Programs ein bis zwei Semester an Partneruniversitäten in Nord- und Lateinamerika, Australien, Asien, Afrika, Russland oder Ukraine absolvieren.

Voraussetzung ist, dass mit der gewünschten Gastuniversität ein Austauschabkommen besteht.

© Michal Majka

Aktuelles

Restplätze für das Sommersemester 2022

Das International Office bieten dieses Jahr erstmals Restplätze für das Sommersemester 2022. Bis 15.5.2021 können Sie sich für Restplätze an einer Non-EU-Partneruniversität bewerben. Voraussetzungen und Bewerbungsprozedere sind ident zur Hauptplatzvergabe. Bitte beachten Sie, dass Restplätze ohne Stipendien vergeben werden. Mehr Information finden Sie hier


Update

Auslandsaufenthalte ab Juni 2021

Die Regelungen für Studierenden-Auslandsaufenthalte bei Covid-19 bedingter Reisewarnung werden geändert. Studierende können Auslandsaufenthalte ab 1. Juni 2021 auch bei einer aufrechten Covid-19 bedingten Reisewarnung antreten (Sicherheitsstufen 5 & 6 laut BMEIA).

Das International Office informiert so bald wie möglich (voraussichtlich bis Mitte Mai) über die Details zu der neuen Regelung. Bereits nominierte Studierende werden vom International Office direkt kontaktiert.


Informationen

zum Sommersemester 2021

Angesichts der jetzigen Situation können Mobilitäten leider nicht gewährleistet werden, da sich die Lage durchaus kurzfristig ändern kann.

Bei Outgoing-Mobilitäten richtet sich das International Office nach den Reisewarnungen des Außenministeriums. Die Universität Wien behält sich daher vor, Nominierungen in Regionen mit hohem Sicherheitsrisiko ggfs. auch kurzfristig zurückzuziehen und die Plätze zu sperren. Studienaufenthalte im Sommersemester 2021 in Ländern mit hohem Sicherheitsrisiko (ab Stufe 5) sind jedenfalls nicht möglich.

Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass Verschiebungen von Studienaufenthalten in das nächste Studienjahr nicht möglich sind. Studierende können sich zu den Bewerbungsfristen erneut um einen Non-EU Student Exchange Platz bewerben.


 Austauschplätze

Hier finden Sie eine Übersicht der Länder bzw. Partneruniversitäten, an denen Sie mit dem Non-EU Student Exchange Program studieren können.