Non-EU Student Exchange Program

Studierende der Universität Wien können im Rahmen des Non-EU Student Exchange Programs ein bis zwei Semester an Partneruniversitäten in Nord- und Lateinamerika, Australien, Asien, Afrika, Russland oder Ukraine absolvieren.

Voraussetzung ist, dass mit der gewünschten Gastuniversität ein Austauschabkommen besteht.


 Austauschplätze

Hier finden Sie eine Übersicht der Länder bzw. Partneruniversitäten, an denen Sie mit dem Non-EU Student Exchange Program studieren können.

Aktuelles

Achtung für Bewerber*innen für Chile und Libanon

Die Bewerbung für die Universidad de Chile und die Université Saint-Joseph in Beirut ist für das Studienjahr 2020/21 möglich! Besonders aufgrund der derzeitigen Entwicklungen in Chile und dem Libanon behält sich das International Office vor, Plätze in Regionen mit hohem Sicherheitsrisiko (ab Stufe 3) ggfs. auch kurzfristig zu sperren. Dies kann auch nach einer erfolgreichen Nominierungen passieren. Wir empfehlen Ihnen, auch Alternativen bei der Bewerbung anzugeben.

 

Die MGU (Russland) und die Carleton University (Kanada) werden gesamtuniversitär

Ab dem call für das Studienjahr 2020/21 sind die Lomonosov Moscow State University und die Carleton University für alle Studienrichtungen geöffnet.

 

Änderung der Sprachvoraussetzungen

Für die Bewerbung an Universitäten in nicht-englischsprachigen Ländern gelten ab dem kommenden call (für einen Austausch im Studienjahr 2020/21) neue Sprachvoraussetzungen. Die aktuellen Informationen finden Sie unter Sprachnachweis.

Neue Bewerbungsfrist für Libanon

Ab dem kommenden call (für das Studienjahr 2020/21) ist die Bewerbungsfrist für einen Austausch im Libanon der 1. Februar.