Erasmus+ International Mobility

Im Rahmen der Programm-Schiene "Erasmus+ International Mobility" werden Studienaufenthalte an Partneruniversitäten außerhalb Europas gefördert.

Bitte beachten Sie, dass sich die Partneruniversitäten bzw. die Studienrichtungen im Programm jährlich ändern (können), da auch die Beantragung jährlich stattfindet.

Covid-19

Studienaufenthalte und Covid-19

Studierende können Auslandsaufenthalte seit 1. Juni 2021 auch bei einer aufrechten Covid-19 bedingten Reisewarnung antreten (Sicherheitsstufen 5 & 6 laut BMEIA).

Das International Office informiert nominierte Studierende über die Details zur Regelung.



 Austauschplätze Wintersemester 2023/24

LandUniversitätSubject Code/ StudienrichtungLevel
AlbanienUniversity of Tirana

051 Biological and related sciences

052 Environment

PhD
GeorgienIvane Javakhishvili Tbilisi State University

0220 Humanities (except languages) 

0231 Language acquisition 

0232 Literature and linguistics

PhD
GeorgienIlia State University

0220 Humanities (except languages) 

0231 Language acquisition 

0232 Literature and linguistics

PhD
IndonesienGadjah Mada University

03 Social sciences, journalism and information

0215 Musicology 

PhD
MongoleiNational University of Mongolia

02 Arts and Humanities

03 Social sciences, journalism and information

0511 Biology

PhD
PalästinaBirzeit University

02 Arts and Humanities

03 Social sciences, journalism and information

PhD

Bitte beachten Sie, dass für das Wintersemester 2023/24 im Laufe des aktuellen Semesters noch Partneruniversitäten/Studienrichtungen hinzugefügt werden können. 

Eine weitere Möglichkeit, an einer Universität im außereuropäische Ausland zu studieren, gibt es über das Non-EU Student Exchange Program.


Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.