Antragstellung

Die Anträge müssen vor Antritt des Forschungsaufenthaltes eingereicht werden. 

Die Antragstellung erfolgt ausschließlich online über das Tool Mobility Online.

Achtung: Sie können sich mit diesem Bewerbungslink nur für einen Auslandsaufenthalt im Rahmen des (KWA) anmelden. Wenn Sie sich für ein anderes Austauschprogramm anmelden möchten, müssen Sie den Bewerbungslink auf der jeweiligen Programmseite verwenden. Es ist nicht möglich, sich über diesen Link durch Änderung des Austauschprogramms für anderes Programm anzumelden! 

  1. Lesen Sie zuerst die Anleitung zur Antragstellung in Mobility Online
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie über alle benötigten Dokumente samt Unterschriften verfügen
  3. --> Zur Antragstellung (Sie benötigen Ihre u:account Zugangsdaten!)
  4. Falls Sie bereits einen Antrag gestellt haben, können Sie sich mit diesem Link direkt in Ihre Bewerbung einloggen, um Ihre Bewerbung aufzurufen.

Bei Problemen mit dem erneuten Login (zB. falls wieder das Bewerbungsformular angezeigt wird und Sie erneut alle Daten eingeben müssten), schließen Sie bitte alle Browserfenster vollständig oder verwenden Sie einen anderen Browser (zB. Google Chrome).

--> Anleitung zur Vervollständigung der Bewerbung in Mobility Online


Bewerbungsunterlagen

Elektronisch:

  • Online-Antragsformular
  • Lebenslauf inkl. Publikationsliste
  • Ausführliche Beschreibung des Forschungsvorhabens (siehe auch Checkliste unter "Quicklinks"): Thema, Methoden, bereits geleistete Vorarbeiten, Notwendigkeit für den geplanten Auslandsaufenthalt (max. 3 A4-Seiten), Arbeits- und Zeitplan (max. 1 A4-Seite), Literaturverzeichnis (max. 1 A4-Seite), ggf. Fragebogen für Interviews oder Befragungen
  • Nachweis der bisherigen Studienleistung: Sammelzeugnis
  • Nachweis über Genehmigung des Themas und Betreuung der Abschlussarbeit (gestempelt und unterschrieben)
    • Für Diplom-/Masterarbeiten das Formular "Thema und Betreuung der Diplomarbeit/Masterarbeit)
    • Für Dissertationen das Formular "Anmeldung des Dissertationsthemas"
  • Schriftliche Betreuungs- bzw. Durchführbarkeitsbestätigung der ausländischen Institution oder des/der betreuenden ausländischen Professors/Professorin, bei Interviews die schriftlichen Zusagen der InterviewpartnerInnen.
  • Zeugnis/Zertifikat (nicht älter als 4 Jahre) oder Bestätigung (ausgestellt von dem/der wissenschaftlichen BetreuerIn) über die Fremdsprache (Forschungssprache!)

 Alle Uploads sind als PDF hochzuladen.

 Als Hardcopy:

  • Empfehlungsschreiben soll von dem/der wissenschaftlichen BetreuerIn unterschrieben und im verschlossenen Kuvert entweder an die Studierenden ausgehändigt oder direkt an das International Office gesendet werden.  Im Empfehlungsschreiben soll insbesondere auf die Notwendigkeit des geplanten Forschungsaufenthalts für den/die AntragstellerIn eingegangen werden.

 

 


Auswahlverfahren

Vergabe:

Die KWA-Auswahlkommission der Universität Wien unter Leitung des Vizerektors für Forschung und Internationales entscheidet über die Stipendien nach Wettbewerbskriterien.

Entscheidung:

  • Die BewerberInnen werden unmittelbar nach der Auswahlsitzung (ca. 6 Wochen nach der jeweiligen Deadline) schriftlich über das Ergebnis der Auswahl verständigt.
  • Wurden Sie für ein Stipendium ausgewählt, ist dann noch die dem Zuerkennungsschreiben beigefügte „Annahmeerklärung“ auszufüllen und an die DLE Internationale Beziehungen zu übermitteln.
  • Die formale Erfüllung aller Bewerbungsvoraussetzungen impliziert keinen Rechtsanspruch auf eine finanzielle Unterstützung. Die Vergabe der Förderung erfolgt auf Basis des Wettbewerbs und nach Maßgabe der vorhandenen Mittel. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die KWA Stipendien werden aus öffentlichen Mitteln sowie aus Mitteln der Allgemeinen Hochschulstipendienstiftung für Wiener Hochschulen finanziert.

Auszahlung:

Das Stipendium wird nach Eintreffen der Annahmeerklärung ausgestellt.


Aufenthaltsende

Bericht:

Spätestens zwei Monate nach Beendigung des Auslandsaufenthaltes müssen folgende Unterlagen über Mobility Online hochgeladen werden:

  • Berichtsformular (online auszufüllen)
  • Bericht (Tätigkeitsbericht und persönliche Erfahrungen, 1-2 Seiten)
  • Aufenthaltsbestätigung der ausländischen Forschungsstätte