Studium an der Uni Wien

Auf dieser Seite finden Sie Informationen rund um das Studium als Austauschstudierende*r an der Uni Wien:


Semesterdaten

Wintersemester 2024/25

Semesterbeginn

01.10.2024

Vorlesungszeitraum
(Prüfungen finden in der Regel max. zwei Wochen nach dem Vorlesungszeitraum statt)

01.10.2024-31.01.2025


Feiertage 26.10.2024
01.11.2024

Vorlesungsfrei

02.11.2024

Feiertag 08.12.2024

Weihnachtsferien

18.12.2024-06.01.2025

Lehrveranstaltungsfreie Zeit ("Semesterferien")

01.02.2025-28.02.2025

Semesterende

28.02.2025

Frist für die Bezahlung des ÖH-Beitrags: 31.10.2024

Sommersemester 2025

Semesterbeginn

01.03.2025

Vorlesungszeitraum
(Prüfungen finden in der Regel max. zwei Wochen nach dem Vorlesungszeitraum statt)

01.03.2025-30.06.2025


Rektorstag (vorlesungsfrei)

12.03.2025

Osterferien

14.04.2025-27.04.2025

Feiertage 01.05.2025
29.05.2025

Pfingstferien

07.06.2025-09.06.2025

Feiertag 19.06.2025

Lehrveranstaltungsfreie Zeit
("Sommerferien")

01.07.2025-30.09.2025

Semesterende

30.09.2023

Frist für die Bezahlung des ÖH-Beitrags: 31.03.2025

Wintersemester 2023/24

Semesterbeginn

01.10.2023

Vorlesungszeitraum
(Prüfungen finden in der Regel max. zwei Wochen nach dem Vorlesungszeitraum statt)

01.10.2023-31.01.2024


Feiertage 26.10.2023
01.11.2023

Vorlesungsfrei

02.11.2023

Feiertag 08.12.2023

Weihnachtsferien

18.12.2023-07.01.2024

Lehrveranstaltungsfreie Zeit ("Semesterferien")

01.02.2024-29.02.2024

Semesterende

29.02.2024

Frist für die Bezahlung des ÖH-Beitrags: 31.10.2023

Sommersemester 2024

Semesterbeginn

01.03.2024

Vorlesungszeitraum
(Prüfungen finden in der Regel max. zwei Wochen nach dem Vorlesungszeitraum statt)

01.03.2024-30.06.2024


Rektorstag (vorlesungsfrei)

12.03.2024

Osterferien

25.03.2024-07.04.2024

Feiertage 01.05.2024
09.05.2024

Pfingstferien

18.05.2024-20.05.2024

Feiertag 30.05.2024

Lehrveranstaltungsfreie Zeit
("Sommerferien")

01.07.2024-30.09.2024

Semesterende

30.09.2024

Frist für die Bezahlung des ÖH-Beitrags: 31.03.2024


Registrierung

/

  • Registrierung

    Nach erfolgter Nominierung erhalten Sie von uns ein E-Mail mit der Aufforderung zur Aktivierung Ihres u:accounts und zur Registrierung in Mobility Online. Sollten Sie dieses E-Mail bis 10. Mai (Wintersemester) bzw. 10. November (Sommersemester) nicht erhalten haben, senden Sie uns ein E-Mail.

    Im Zuge der Registrierung werden Sie sich in u:space registrieren. Bitte benützen Sie hierfür nur den Link, den Sie von uns per E-Mail zur Registrierung in u:space erhalten. u:space ist das zentrale Portal der Universität Wien, in dem Sie Ihr Studium verwalten können. Nach erfolgter Registrierung in u:space können Sie sich mit Ihren u:account Logindaten in das u:space Portal einloggen.

    Sie erhalten Informationen zu jedem Schritt zeitgerecht per E-Mail an die Adresse, die uns in Ihrer Nominierung übermittelt wurde. Bitte lesen Sie alle Informationen, die wir Ihnen übermitteln, sorgfältig durch, und verwenden Sie zur Registrierung ausschließlich die in unseren E-Mails versendeten Links - es handelt sich hier um individualisierte Links für Incoming Studierende.

    Lösungen zu den häufigsten Problemen bei der Registrierung in Mobility Online finden Sie hier beschrieben: Troubleshooting Incoming

    Einen Überblick über alle Schritte, die Austauschstudierende für ihre Zulassung an der Universität Wien zu durchlaufen haben, finden Sie hier: Ablauf des Zulassungsprozesses

  • u:card Bestellung

    Im Zuge der Registrierung in u:space bestellen Sie die u:card (den Studierendenausweis der Universität Wien). Dafür müssen Sie ein Passfoto und Ihr Ausweisdokument (Reisepass oder Personalausweis - in dem Ihre Staatsbürgerschaft erwähnt wird) hochladen.

    Bitte beachten Sie dabei folgende Vorgaben bezüglich des Passfotos:

    • Ihr Kopf muss etwa 2/3 des Bildes einnehmen.
    • Der Hintergrund muss einfärbig sein und ausreichend Kontrast zum Gesicht aufweisen.

    Das Bild…

    •  muss aktuell und in Farbe sein
    •  muss die Person zweifelsfrei erkennen lassen
    •  muss im JPEG oder PNG Format hochgeladen werden, max. 5MB
    •  darf ausschließlich die zu fotografierende Person zeigen

    Bitte bestellen Sie die u:card erst, wenn wir Sie dazu aufgefordert haben!
    Sie erhalten mit der Aufforderung eine ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung.

    Weitere Informationen:
    u:card

  • Matrikelnummer und Zahlung ÖH-Beitrag

    Nach der Zulassung zum Studium erhalten Sie Ihre Matrikelnummer (Aufenthalte im Wintersemester: spätestens Anfang August, Aufenthalte im Sommersemester: spätestens Anfang Februar).

    Austauschstudierende sind vom Studienbeitrag an der Universität Wien befreit, müssen aber den verpflichtenden ÖH-Beitrag inkl. Versicherung (ÖH = Österreichische Hochschüler_innenschaft) von € 24,70 pro Semester (im akademischen Jahr 2024/25) bezahlen. Die Bezahlung ist verpflichtend, um Ihre Zulassung abzuschließen und um einen gültigen Studierendenausweis zu erhalten.

    Informationen zu den Zahlungsmethoden finden Sie in Ihrem u:space-Account unter dem Reiter „Finanzielles": Punkt „Studien-ÖH-Beitrag“. Hier können Sie auch überprüfen, ob die Einzahlung erfolgreich übertragen wurde (neben dem Betrag erscheint "eingelangt am").

    Eine Möglichkeit ist die Zahlung mit einer Kreditkarte (nur Mastercard oder Visa) über u:space. In diesem Fall wird der Betrag sofort auf dem Konto der Universität Wien gutgeschrieben.

    Die für eine Überweisung per Online-Banking benötigten Daten (IBAN, BIC und Ihre Semesterkundendaten für das jeweilige Semester) finden Sie ebenfalls in Ihrem u:space-Account. Bitte führen Sie die Semesterkundendaten im Feld „Zahlungsreferenz“ an. Sollten Sie bei Ihrem Bankinstitut kein solches Feld haben, fragen Sie bei Ihrer Bank nach, welches Feld den Zweck erfüllt, dass die verpflichtenden Semesterkundendaten bei dem Transfer der Empfängerbank übermittelt werden. Nach Einzahlung des Betrages dauert es ca. eine Woche, bis das Geld im System der Universität Wien registriert wird.

    Alternativ bekommen Sie von uns auf Anfrage einen Zahlschein, mit dem Sie bei jeder Post in bar zahlen können. Bitte beantragen Sie den Zahlschein per Email, und holen Sie ihn von uns in der Orientation ab. Bei Inanspruchnahme dieser Option dauert es ebenfalls ca. eine Woche, bis das Geld nach Bezahlung des Betrages im System der Universität Wien registriert wird. Wir empfehlen Ihnen daher, die Zahlung entweder im Vorhinein per Kreditkarte bzw. Online-Banking durchzuführen, oder Ihre Teilnahme an einer der Orientations zeitgerecht zu planen, falls Sie zu Semesterbeginn bereits eine gültige u:card besitzen möchten.

    Mit einem österreichischen Bankkonto ist auch eine Bezahlung mittels EPS über u:space möglich. Hier wird der Betrag sofort auf dem Konto der Universität Wien gutgeschrieben.

    Achtung: Sollte die Einzahlung nicht innerhalb der Zahlungsfrist (Wintersemester: 31. Oktober, Sommersemester: 31. März) im System der Universität Wien einlangen, kann Ihre Zulassung nicht erfolgreich abgeschlossen werden.

  • u:card Validierung

    Austauschstudierende erhalten ihre u:card während der Orientation, auch wenn sie den ÖH-Beitrag noch nicht bezahlt haben. Allerdings ist es erst nach Eingang des ÖH-Beitrags im System der Universität Wien möglich, die u:card zu validieren.

    Sie können ohne aktive u:card dann zwar die Semesterkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel erwerben und sich nach Aktivierung Ihres u:accounts auch für Lehrveranstaltungen anmelden, aber die kostenlose Benützung der Bibliothek und die Inanspruchnahme von Vergünstigungen (wie z. B. bei Theaterbesuchen) sind erst mit der gültigen u:card möglich.

    Über die Österreichische Hochschüler_innenschaft (ÖH) der Universität Wien ist es möglich, Ermäßigungen auf Kopierkarten und Mensen-Menüs zu erhalten. Wenden Sie sich bitte direkt an die ÖH für Informationen darüber, wie Sie die Ermäßigungen mit der u:card in Anspruch nehmen können.

    Weitere Informationen:
    u:card


Orientation

Das International Office bietet zu Semesterbeginn spezielle Informationsveranstaltungen (Orientations) für Erasmus+ Incoming Studierende an. Austauschsstudierende müssen sich für ihre Anmeldung an der Universität Wien für eine Orientation Session registrieren.

Wir empfehlen eine Ankunft in Wien zwei Wochen vor Semesterbeginn. Die Orientations für das Wintersemester finden zwischen Anfang September und Anfang Oktober, die Orientations für das Sommersemester zwischen Anfang Februar und Anfang März statt. Die Veranstaltung dauert ca. 60 bis 90 Minuten.

Während der Orientation Session bekommen Sie Ihren Studierendenausweis und beenden Ihre Anmeldung an der Universität. Als Bestätigung Ihrer Registrierung erhalten Sie das Certificate of Arrival. Falls nötig kann bei der Orientation das Datum Ihrer Ankunft in Wien ebenfalls bestätigt werden, wenn es nicht länger als 5 Tage zurückliegt. Daher empfehlen wir eine Teilnahme an einer Orientation baldmöglichst nach der Ankunft in Wien. Außerdem erhalten Sie bei der Orientation die wichtigsten Informationen zum Leben und Studieren in Wien (z.B. erste Schritte nach Ankunft, öffentliche Verkehrsmittel, Kontaktpersonen etc.).

Für die Bestätigung Ihrer Registrierung an der Universität Wien und den Erhalt Ihres Studierendenausweises ist eine persönliche Teilnahme erforderlich.

Weitere Informationen zur Vorbereitung des Aufenthaltes finden Sie auf unseren Checklisten.

/

  • Termine und Anmeldung - Wintersemester 2024/25

    Derzeit planen wir die Orientations vor Ort mit physischer Teilnahme. Bitte beachten Sie, dass es hier zu kurzfristigen Änderungen kommen kann.

    Bitte beachten Sie, dass Orientations in englischer Sprache abgehalten werden. Zur Verfügung gestellte Unterlagen werden auch in deutscher Sprache verfügbar sein und Fragen können ebenso auf Deutsch gestellt werden.

    • Dienstag, 3 September 2024, 13:30 – 15 Uhr, max. 95 Personen
    • Mittwoch, 11 September 2024, 13:30 – 15 Uhr, max. 95 Personen
    • Montag, 16 September 2024, 13:30 – 15 Uhr, max. 95 Personen
    • Freitag, 20 September 2024, 11 – 12:30 Uhr, max. 95 Personen
    • Dienstag, 24 September 2024, 11 – 12:30 Uhr, max. 120 Personen
    • Donnerstag, 26 September 2024, 13:30 – 15 Uhr, max. 120 Personen
    • Freitag, 27 September 2024, 11 – 12:30 Uhr, max. 120 Personen
    • Montag, 30 September 2024, 13:30 – 15 Uhr, max. 120 Personen
    • Dienstag, 1 Oktober 2024, TBA

    Der Veranstaltungsort wird Ihnen spätestens 1 Woche vor der gewählten Orientation per E-Mail an Ihre Universität Wien Studierenden E-Mail Adresse übermittelt. Die Orientations werden entweder im oder in der Nähe des Hauptgebäudes der Universität Wien (Universitätsring 1, 1010 Wien) stattfinden.

    Online Anmeldung

    Die Anmeldung beginnt voraussichtlich im Juli 2024, Informationen dazu werden zeitgerecht per E-Mail versandt!

  • Mitzubringende Unterlagen

    Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zur Orientation mit:

    • Ihren Lichtbildausweis (Reisepass oder Personalausweis)
    • Ist das Beginndatum Ihres Studiums das Datum des vorbereitenden Deutschkurses? Bitte bringen Sie in diesem Fall eine Anmeldebestätigung zum / Zeugnis vom Deutschkurs mit, falls Sie das Beginndatum auf Ihrem Certificate of Arrival bestätigt benötigen
    • Ihre Heimatuniversität benötigt ein eigenes Formular unterschrieben statt unserem Certificate of Arrival? Bringen Sie das Formular mit. Bitte beachten: falls auf diesem Formular fachspezifische Informationen wie Ihre Unterrichtssprache zu bestätigen sind, muss das Formular von Ihrem*Ihrer Mobilitätskoordinator*in am Institut unterzeichnet werden.

Mobilitätskoordinator*innen

Es gibt an der Universität Wien in den jeweiligen Studienrichtungen eigene Mobilitätskoordinator*innen, die für alle fachspezifischen Belange zuständig sind.

Bitte wenden Sie sich an Ihren*Ihre Mobilitätskoordinator*in für alle inhaltlichen Fragen zu:

  • Lehrveranstaltungen
  • Lehrveranstaltungsanmeldung
  • Learning Agreement
  • Englischsprachiges Lehrveranstaltungsangebot
  • Institutsspezifische Informationen zu Prüfungen

Weiters unterzeichnen die Mobilitätskoordinator*innen Bestätigungen mit fachspezifischen Details (z.B.: Unterrichtssprache, letzter Prüfungstermin) sowie Ihr Learning Agreement als "Responsible Person".

Sie erhalten die Details bezüglich Ihrer*Ihrem Mobilitätskoordinator*in vom International Office.


Kurswahl / Learning Agreement

Die Studierenden an der Universität Wien erstellen sich jedes Semester ihren eigenen Stundenplan und sind es gewohnt, selbstständig zu arbeiten.
Hier finden Sie allgemeine Informationen zu den verschiedenen Themen. Für weitere Detailfragen kontaktieren Sie bitte Ihre*Ihren Mobilitätskoordinator*in.

/

  • Lehrveranstaltungsarten

    An der Universität Wien wird zwischen zwei Lehrveranstaltungsarten unterschieden:

    • nicht-prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen: z.B. Vorlesungen (VO), keine Anwesenheitspflicht, Beurteilung in der Regel durch eine schriftliche Prüfung am Ende des Semesters
    • prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen: z.B.: Übungen (UE), Proseminare (PS) und Seminare(SE), Anwesenheitspflicht. Leistungsnachweis durch Mitarbeit, Referate, Zwischentests und einer wissenschaftlichen Arbeit und/oder mündliche Schlusstests

    Als Austauschstudierende müssen Sie keine Lehrveranstaltungen der Studieneingangs- und Orientierungsphasen (STEOP) belegen. Es wird sogar in der Regel empfohlen, keine dieser Lehrveranstaltungen für Ihren Aufenthalt zu belegen. 

    Bachelorstudierende können in der Regel auch Lehrveranstaltungen aus dem Masterstudium belegen, sofern sie über die notwendigen Vorkenntnisse verfügen. Dies ist in jedem Fall im Vorhinein mit dem*der Mobilitätskoordinator*in abzuklären.

  • Vorlesungsverzeichnis (u:find)
    • Das Vorlesungsverzeichnis u:find enthält alle Lehrveranstaltungen (LVs), die an der Universität Wien angeboten werden
    • Es ist für das kommende Semester ab etwa August bzw. ab Jänner online verfügbar.
      Beachten Sie aber, dass es zu diesem Zeitpunkt noch nicht vollständig ist und Lehrveranstaltungen bis zu Semesterbeginn ergänzt werden können. Sollten Sie z.B. für das Learning Agreement bereits vor Erscheinen des Vorlesungsverzeichnisses einen Überblick über das Kursangebot benötigen, ziehen Sie als Orientierung bitte das Vorlesungsverzeichnis des Winter- bzw. Sommersemesters des Vorjahres heran. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Lehrveranstaltungen in jedem Semester angeboten werden. 
    • Nicht-deutschsprachige Lehrveranstaltungen sind in u:find mit einem blauen Button und der jeweiligen ISO-Abkürzung der Sprache beschriftet (z.B. "en" für englische Lehrveranstaltungen). Eine Anleitung zur Suche nach nicht-deutschsprachigen Lehrveranstaltungen finden Sie hier.
    • Unter der Studienprogrammleitung finden Sie Ihre Studienrichtung, manchmal sind mehrere Studienrichtungen unter einer SPL zu finden (z.B.: SPL 4 Wirtschaftswissenschaften sind u.a. die Studienrichtungen Betriebswissenschaft, Internationale Betriebswissenschaft, Statistik und Volkswirtschaftslehre zugeordnet). 
      Ausführlichere Informationen zum Studium und den einzelnen Lehrveranstaltungen erhalten Sie direkt bei Ihrem*Ihrer Mobilitätskoordinator*in.

    -> Weitere Tipps zur Anwendung von u:find

  • Kurse außerhalb der nominierten Studienrichtung

    Bitte beachten Sie, dass Austauschstudierende prinzipiell Lehrveranstaltungen aus der Studienrichtung zu wählen haben, in der sie nominiert wurden. Es wird von Incoming Studierenden erwartet, dass sie während des Aufenthalts an der Universität Wien mindestens 16 ECTS absolvieren. Sollten Sie auch Interesse haben, Lehrveranstaltungen aus anderen Studienrichtungen zu belegen, gilt dies als "fachfremde Mitbelegung".

    Die fachfremde Mitbelegung kann erst NACH Ankunft in Wien direkt mit den Mobilitätskoordinator*innen der anderen Studienrichtung besprochen werden. Eine Garantie, dass ein Platz verfügbar sein wird, kann hierfür jedoch nicht gegeben werden.

    Die fachfremde Mitbelegung wird je nach Studienrichtung unterschiedlich gehandhabt. Sie finden Erstinformationen einzelner Studienrichtungen auf dieser Liste mit Informationen zur fachfremden Mitbelegung.

    Ausnahmen: bestimmte Lehrveranstaltungen mit Österreich-Bezug, die für alle Austauschstudierende offen sind, und Sprachkurse vom Sprachenzentrum der Universität Wien.

    Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung in jedem Fall durchzuführen ist, auch wenn Sie nur Interesse an einem Kurs haben. Ohne fristgemäße Anmeldung über das Online-Anmeldesystem können Studierende an einer Lehrveranstaltung nicht teilnehmen.

    Informationen wie Sie genehmigte fachfremde Lehrveranstaltungen im Learning Agreement bestätigen können, finden Sie anschließend unter dem Punkt „Learning Agreement“.

  • Aufenthalt im Rahmen einer Abschlussarbeit zu Recherchezwecken

    Eine Nominierung für einen Erasmus+-Aufenthalt zu Recherchezwecken bedeutet, dass Sie an der Universität eigenständige Recherchetätigkeiten durchführen.

    Sollten Sie zu Recherchezwecken an die Universität Wien kommen und abgesehen von Ihrer selbstständigen Recherche auch zusätzliche Betreuung benötigen, besprechen Sie dies mit Ihrem*Ihrer Mobilitätskoordinator*in der Universität Wien.

    Zusätzliche Betreuung kann jedoch nicht garantiert werden.

    An der Universität Wien werden für reine Recherchetätigkeiten für Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen oder andere wissenschaftliche Arbeiten keine ECTS vergeben. Dies ist nach den Curricula der Universität Wien nicht vorgesehen. Austauschstudierende können während ihres Aufenthalts an der Universität Wien nur für abgeschlossene Lehrveranstaltungen und Prüfungen ECTS erlangen - auf dem Learning Agreement können deshalb ECTS für Recherchetätigkeiten nicht unterzeichnet werden.  

     

     

An- und Abmeldung Lehrveranstaltungen

/

  • Kursanmeldung

    Wann die Anmeldung für Kurse möglich ist, hängt von Ihrer Studienrichtung ab. Die Anmeldung für das Wintersemester beginnt üblicherweise Anfang September, die Anmeldung für das Sommersemester Anfang Februar. Die Anmeldefristen werden in der Regel im Vorlesungsverzeichnis u:find direkt bei den einzelnen Lehrveranstaltungen angegeben.

    Während dieser Anmeldephasen besteht kein First-Come-First-Served-Prinzip. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung in jedem Fall durchzuführen ist, auch wenn Sie nur Interesse an einem Kurs haben. Ohne fristgemäße Anmeldung über das Online-Anmeldesystem können Studierende an einer Lehrveranstaltung nicht teilnehmen. Auch eine Nachmeldung über Lehrende ist nicht mehr möglich.

    Die Kursanmeldung erfolgt meistens online über u:space. In manchen Fällen erfolgt die Anmeldung auch per E-Mail oder persönlich. Informationen dazu finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.

    -> Allgemeine Informationen inkl. Anmeldephasen

    -> Weitere Details zur Kursanmeldung über u:space

  • Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit

    Beachten Sie bitte, dass die Anmeldung für eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung (UE, PS, SE) noch nicht ausreicht: Wer in der ersten Sitzung einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung unentschuldigt fehlt, wird abgemeldet, frei werdende Plätze werden an Studierende auf der Warteliste vergeben.

    Sollten Sie also an der ersten Einheit einer Lehrveranstaltung nicht teilnehmen können, kontaktieren Sie unbedingt IM VORAUS den*die Lehrveranstaltungsleiter*in. Sonst verlieren Sie trotz erfolgreicher Anmeldung Ihren Platz in der Lehrveranstaltung.

  • Abmeldung von Lehrveranstaltungen

    Sollten Sie sich während des Semesters entscheiden, eine Lehrveranstaltung doch nicht zu absolvieren, müssen Sie sich von dieser Lehrveranstaltung wieder abmelden. Diese Abmeldung ist in der Regel bis zu zwei Wochen nach Beginn der Lehrveranstaltung direkt über u:space möglich.

    Wer sich nicht zeitgerecht von einer Lehrveranstaltung abmeldet, wird in der Regel mit "nicht genügend" (Note 5) beurteilt.

Learning Agreement

Ihr*e Mobilitätskoordinator*in unterzeichnet Ihr Learning Agreement als "Responsible Person at the Receiving Institution". Da es bezüglich des Learning Agreements von Partneruniversität zu Partneruniversität sehr unterschiedliche Prozedere gibt, bitten wir Sie, mit Ihrer Heimatuniversität und mit Ihrem*Ihrer Mobilitätskoordinator*in an der Universität Wien frühzeitig zu klären:

  • Wie wird das Learning Agreement abgewickelt, digital über das Erasmus Without Paper (EWP) Netzwerk oder als PDF? Diese Frage beantwortet Ihnen Ihre Heimatuniversität.
  • Was sind die Fristen für Ihr Learning Agreement?

/

  • Weitere Informationen zum Learning Agreement für digitale LAs (EWP)

    Wenn Ihre Heimatuniversität Learning Agreements digital über das Erasmus Without Paper Netzwerk (EWP) abwickelt, erstellen Sie das Learning Agreement über ein System Ihrer Heimatuniversität. Sobald das Learning Agreement seitens der Universität Wien empfangen wurde, erhalten Sie eine E-Mail. Sie müssen dann in Mobility Online angeben, ob Sie Kurse außerhalb Ihrer nominierten Studienrichtung besuchen möchten oder nicht. Danach wird Ihr Learning Agreement an Ihren*Ihre Mobilitätskoordinator*in weitergeleitet.

    Bestätigung von fachfremden Lehrveranstaltungen

    Bitte beachten Sie, dass Mobilitätskoordinator*innen in der Regel nur Lehrveranstaltungen der Studienrichtung auf dem Learning Agreement bestätigen kann, für die Sie nominiert wurden. Führen Sie beim Learning Agreement vor Ankunft in Wien daher nur Lehrveranstaltungen Ihrer nominierten Studienrichtung an. Lehrveranstaltungen aus anderen Studienrichtungen können Sie nach Ihrer Ankunft in Wien in Ihr Learning Agreement eintragen. Sobald Ihr aktualisiertes Learning Agreement an die Universität Wien übermittelt wurde, erhalten Sie per Mail weitere Informationen, wie Sie die fachfremden Lehrveranstaltungen auf einem eigenen Formular ("Approval form for courses outside your nominated field of study") bestätigen und im LA unterschreiben lassen können.

    Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen innerhalb der Anmeldephasen in jedem Fall durchzuführen ist, auch wenn Sie nur Interesse an einem Kurs haben oder der Kurs auf Ihrem Learning Agreement noch nicht eingetragen wurde. Ohne fristgemäße Anmeldung über das Online-Anmeldesystem können Studierende an einer Lehrveranstaltung nicht teilnehmen.

    Ausnahmen:

    Die Teilnahme an Lehrveranstaltungen mit Österreich-Bezug kann auch von den Mobilitätskoordinator*innen bestätigt werden, da sie von allen Austauschstudierenden unabhängig von ihrer nominierten Studienrichtung gewählt werden können. Geben Sie in diesem Fall in Mobility Online an, dass Sie fachfremde Kurse besuchen möchten. Statt dem Formular zur Bestätigung von fachfremden Kursen laden Sie dann aber die Liste der Kurse mit Österreich-Bezug hoch.
    Wenn es keine anderslautende studienrichtungsspezifische Regelung gibt, kann auch die Teilnahme an Sprachkursen am Sprachenzentrum der Universität Wien von den Mobilitätskoordinator*innen auf dem Learning Agreement bestätigt werden. Dafür müssen Sie eine Anmeldebestätigung oder ein Abschlusszeugnis vom Sprachenzentrum in Mobility Online als Beleg für Ihre fachfremden Kurse hochladen.

    Falls die Lehrveranstaltungen mit Österreich-Bezug und/oder Sprachkurse von Ihrem*Ihrer Mobilitätskoordinator*in nicht unterzeichnet werden können, können diese auch von uns im International Office bestätigt werden.

    Änderungen im Learning Agreement

    Wenn Sie Änderungen an Ihren Kursen vornehmen wollen, müssen Sie diese Änderungen im System Ihrer Heimatuniversität durchführen. Kontaktieren Sie bei Fragen zu Änderungen Ihre Heimatuniversität.

  • Weitere Informationen zum Learning Agreement für PDF/Papier-LAs

    In dieser Liste finden Sie Informationen, wie Learning Agreements auf Papier oder als PDF an der Universität Wien gehandhabt werden. Falls Ihre Studienrichtung nicht aufscheint, kontaktieren Sie bitte Ihren*Ihre Mobilitätskoordinator*in.

    Falls Sie auf Ihrem Learning Agreement auch eine Unterschrift vom "Institutional Coordinator" benötigen, wird dies auch zusätzlich bei uns im International Office nach Unterzeichnung durch Ihre*Ihren Mobilitätskoordinator*in der Universität Wien unterschrieben.

    Bestätigung von fachfremden Lehrveranstaltungen

    Bitte beachten Sie, dass Mobilitätskoordinator*innen in der Regel nur Lehrveranstaltungen der Studienrichtung auf dem Learning Agreement bestätigen kann, für die Sie nominiert wurden. Führen Sie beim Learning Agreement vor Ankunft in Wien daher nur Lehrveranstaltungen Ihrer nominierten Studienrichtung an. Für Lehrveranstaltungen aus anderen Studienrichtungen empfehlen wir ein separates Learning Agreement pro Studienrichtung zu erstellen. Learning Agreements anderer Studienrichtungen werden dann nach Ihrer Ankunft in Wien von den jeweiligen Mobilitätskoordinator*innen unterzeichnet.

    Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen innerhalb der Anmeldephasen in jedem Fall durchzuführen ist, auch wenn Sie nur Interesse an einem Kurs haben oder der Kurs auf Ihrem Learning Agreement noch nicht eingetragen wurde. Ohne fristgemäße Anmeldung über das Online-Anmeldesystem können Studierende an einer Lehrveranstaltung nicht teilnehmen.

    Ausnahmen:

    Die Teilnahme an Lehrveranstaltungen mit Österreich-Bezug kann auch von den Mobilitätskoordinator*innen bestätigt werden, da sie von allen Austauschstudierenden unabhängig von ihrer nominierten Studienrichtung gewählt werden können. Bitte bringen Sie für eine Unterzeichnung eine Kopie dieser Liste mit.
    Wenn es keine anderslautende studienrichtungsspezifische Regelung gibt, kann auch die Teilnahme an Sprachkursen am Sprachenzentrum der Universität Wien von den Mobilitätskoordinator*innen auf dem Learning Agreement bestätigt werden. Dafür müssen Sie eine Anmeldebestätigung oder ein Abschlusszeugnis vom Sprachenzentrum bei der Unterzeichnung mitbringen.

    Falls die Lehrveranstaltungen mit Österreich-Bezug und/oder Sprachkurse von Ihrem*Ihrer Mobilitätskoordinator*in nicht unterzeichnet werden können, können diese auch von uns im International Office bestätigt werden.

    Änderungen im Learning Agreement

    Änderungen der gewählten Lehrveranstaltungen können Sie mit dem Formular "Changes to the Original Learning Agreement" (B. Section to be completed during the mobility) vornehmen.

Prüfungen

/

  • Online Anmeldung für Lehrveranstaltungsprüfungen

    Die Prüfungsanmeldung erfolgt über u:space und u:find. Nur Studierende, die sich fristgerecht für eine Prüfung anmelden, können an der Prüfung teilnehmen.

  • Prüfungsabmeldung

    Sollten Sie an einer Prüfung nach erfolgter Anmeldung nicht teilnehmen wollen, müssen Sie sich wieder abmelden. Studierende, die für eine Prüfung angemeldet sind und unentschuldigt fernbleiben, werden automatisch für den nächsten Prüfungstermin gesperrt.

  • Notensystem und ECTS

    Österreichisches Benotungssystem

    1    = sehr gut (hervorragende Leistung)

    2    = gut (generell gut, einige Fehler)

    3    = befriedigend (ausgewogen, Zahl entscheidender Fehler)

    4    = genügend (Leistung entsprechend den Minimalkriterien)

    5    = nicht genügend / negativ (erhebliche Verbesserung erforderlich, Erfordernis weiterer Arbeit)

    ECTS

    Der Lern- und Arbeitsaufwand einzelner Kurse wird an der Universität Wien in ECTS gemessen.
    Österreichische Vollzeit-Studierende belegen üblicherweise Kurse im Ausmaß von maximal 30 ECTS pro Semester.

    Incoming Studierende sind dazu angehalten, während des Aufenthalts an der Universität Wien mindestens 16 ECTS zu absolvieren.

    Für die Anerkennung ist die Heimatuniversität zuständig. Bei Fragen hierzu kontaktieren Sie daher bitte Ihre Heimatuniversität.


Deutschkurs

Bitte beachten Sie, dass am Institut für Deutsche Philologie keine Deutschkurse angeboten werden!

Falls Sie sich sprachlich auf Ihren Aufenthalt vorbereiten bzw. während des Semesters Ihre Deutschkenntnisse intensivieren wollen, können Sie an einem kostenpflichtigen Deutschkurs des Sprachenzentrums der Universität Wien teilnehmen und bei positiver Absolvierung ECTS bekommen. Es werden regelmäßig folgende Kurse angeboten:

  • Vorbereitende Intensivkurse im September oder Februar (auch online möglich)
  • Trimesterkurse
  • Semesterkurse

Das komplette Sprachkursangebot, Informationen zur Einstufung und die Möglichkeit zur Kursanmeldung sind auf der Homepage des Sprachzentrums der Universität Wien zu finden. Die Teilnahme ist freiwillig.

Deutschkurse scheinen nicht in Ihrem Sammelzeugnis auf - Sie bekommen aber vom Sprachenzentrum ein separates Zeugnis direkt nach erfolgreicher Beendigung des Kurses. Bitte klären Sie mit Ihrer Heimatuniversität ab, ob eine Standardversion des Zeugnisses vom Sprachenzentrum der Universität Wien auf Deutsch ausreicht. Falls diese Version nicht akzeptabel ist, können Sie sich direkt im Sekretariat des Sprachenzentrums unter Vorlage des Zeugnisses auf Deutsch eine englische Version abholen.

/

  • Ermäßigungen für Incoming Studierende

    Bitte beachten Sie, dass bei der Kursanmeldung zunächst der volle Kursbeitrag bezahlt werden muss. Sie erhalten die Ermäßigung dann zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Sie dem Sprachenzentrum Ihre Bestätigung über Ihren Aufenthalt als Austauschstudierende*r vorweisen.

    Incoming Studierende erhalten gegen Vorlage des "Certificate of Arrival" der Universität Wien 20% Ermäßigung auf die vorbereitenden Intensivkurse im Februar und September, auf Sommersprachkurse sowie auf Trimesterkurse. Auf Deutsch-Semesterkurse gibt es keine Ermäßigung.

    Für die vorbereitenden Intensivkurse (im September oder Februar) erhalten Incoming Studierende bei regelmäßiger Teilnahme und erfolgreichem Abschlusstest eine weitere Refundierung durch das International Office, sodass Sie lediglich einen Selbstbehalt von €150 (Studienjahr 2024/25) bezahlen müssen. Für die Refundierung ist es egal, ob der Kurs online oder offline durchgeführt wurde. Da es sich hier um einen vorbereitenden Kurs handelt, können Sie diese Refundierung auch nur erhalten, wenn der Kurs vor Beginn Ihres Studiums an der Universität Wien absolviert wird. Studierende, die ein ganzes akademisches Jahr hier studieren, können somit nur die Rückerstattung für den September-Intensivkurs in Anspruch nehmen.

    Bitte beachten Sie, dass der Antrag auf Rückerstattung ausnahmslos bis spätestens 15. Oktober (Kurs im September) bzw. 15. März (Kurs im Februar) und direkt im Sprachenzentrum der Universität Wien zu erfolgen hat.

    Die Lehrbücher sind im Kurspreis nicht inbegriffen.

    Auf alle Kurse in anderen Sprachen als Deutsch erhalten Incoming-Studierende eine Ermäßigung von 25%.


Verlängerung

Wenn Sie nur für das Wintersemester nominiert wurden, können Sie eine Verlängerung für das Sommersemester beantragen. Eine Verlängerung vom Sommer- auf das folgende Wintersemester ist nicht möglich.

Für die Verlängerung ist das komplett ausgefüllte Verlängerungsformular (extension certificate), das Sie über Mobility Online herunterladen können, notwendig. Das Formular muss von Ihrer Heimatuniversität und der*dem Mobilitätskoordinator*in der Universität Wien unterzeichnet werden, und bis spätestens 31. Jänner an uns, dem International Office, retourniert werden (über Mobility Online).

Um die Zulassung im Sommersemester abzuschließen, müssen Sie den ÖH-Beitrag für das Sommersemester einzahlen. Vergessen Sie nicht, sich für die Lehrveranstaltungen im Sommersemester anzumelden. Weitere Informationen finden Sie in der "Checkliste Winter- und Sommersemester".