Praktika für Incomings

Studierende können mit oder ohne Erasmus+ Förderung ein Praktikum an der Universität Wien absolvieren und müssen sich selbst um eine entsprechende Praktikumsstelle an einer Einrichtung der Universität Wien bemühen.

Covid19: Informationen für Incoming Praktikant*innen

Die Universität Wien nimmt ab 18. Mai 2020 den Forschungs- und Administrationsbetrieb schrittweise wieder auf. Incoming Praktikant*innen müssen mit ihren Betreuer*innen an den Instituten abklären, ob sie ein Praktikum beginnen können.

Die Entscheidung darüber ist an der jeweiligen Organisationseinheit zu treffen. Die Institute müssen dabei sicherstellen, dass die Covid19-Regeln für den Universitätsbetrieb ab 18. Mai 2020 eingehalten werden.

Die Betreuung der Praktikant*innen obliegt ausschließlich den Instituten und muss mit den Vorgesetzten und der Personalabteilung abgestimmt werden. Das International Office ist hier nicht involviert.

Praktikant*innen müssen entsprechende Quarantäne-Zeiten einplanen.

Die Universität Wien unterzeichnet keine bilateralen Agreements oder Letters of Intent für Erasmus+ Praktikant*innen.

Dokumente der Heimatuniversität werden nicht unterzeichnet. Institute und Fakultäten dürfen keine Praktikumsvereinbarung unterzeichnen. Auf Anfrage des jeweiligen Instituts der Universität Wien kann das International Office eine gesonderte Praktikumsvereinbarung (Convention de Stage) ausstellen, Informationen hierzu finden Sie hier.

Das International Office vermittelt keine Praktikumsstellen an der Universität Wien

Studierende, die ein Praktikum an einer Einrichtung der Universität Wien absolvieren möchten, müssen sich direkt an der Einrichtung bewerben. Bewerbungen an das International Office oder an die Personalabteilung werden nicht bearbeitet.

Hinweis für Studierende der Medizin: An der Universität Wien kann man nicht Medizin studieren. Bitte kontaktieren Sie das International Office der Medizinischen Universität Wien.