Informationen für Institute/Abteilungen

Im Rahmen des Aus- und Weiterbildungsprogramms Erasmus+ können Studierende ein Praktikum an der Universität Wien absolvieren, sofern sie von einer Einrichtung als PraktikantIn aufgenommen werden.

Das International Office vermittelt keine Praktika für Studierende; interessierte Studierende richten eine Anfrage direkt an das jeweilige Institut, das dann darüber entscheidet, ob ein Praktikumsplatz vergeben werden kann.

Sie finden hier Informationen zu folgenden Punkten:


Wer ist zuständig?

Das International Office gibt Auskünfte zu generellen Abwicklungsfragen. Die administrative Abwicklung obliegt der jeweiligen Einrichtung, die den/die PraktikatIn aufnimmt. Hauptansprechperson während des Praktikums ist der/die BetreuerIn an der aufnehmenden Einrichtung.

Ein Learning Agreement for Traineeships wird von allen Seiten (Studierende, Heimatuniversität, Universität Wien) unterzeichnet. Über die Voraussetzungen für ein Erasmus+ Praktikumsstipendium informiert die Heimatuniversität der Studierenden. Sollte die Heimatuniversität auf eine Praktikumsvereinbarung bestehen, kann vom International Office eine Praktikumsvereinbarung/Convention de Stage ausgestellt werden.   


Learning Agreement for Traineeships

In Absprache mit der Heimuniversität und dem jeweiligen Institut, an dem das Praktikum absolviert wird, erstellen die Studierenden ein Learning Agreement, in dem Eckdaten und Lernziele des Praktikums vereinbart werden.  Die Studierenden erhalten dieses Formular von ihrer Heimatuniversität.

Das Learning Agreement for Traineeships wird vom Institutsvorstand/AbteilungsleiterIn in Absprache mit dem/der BetreuerIn unterzeichnet.

Beachten Sie bitte:

  • Ein Erasmus+ Praktikum an der Universität Wien ist eine Vollzeitbeschäftigung (40h). Erasmus+ PraktikantInnen können nicht für weniger als 40h angestellt werden.
  • Ein Erasmus+ Praktikum dauert mindestens zwei, maximal zwölf Monate.

Von Seiten des Instituts ist neben der Angabe der Kontaktperson Table C des Learning Agreements auszufüllen (Beispiel nachstehend). Von Seiten der Universität Wien werden Incoming PraktikantInnen nicht versichert und müssen daher einen entsprechenden Versicherungsschutz nachweisen (siehe auch Benötigte Dokumente).

Table C – Receiving Organisation/Enterprise

The Receiving Organisation/Enterprise will provide financial support to the trainee for the traineeship:                   Yes             No             

If yes, amount (EUR/month): ………..

The Receiving Organisation/Enterprise will provide a contribution in kind to the trainee for the traineeship:          Yes            No  

If yes, please specify:

 

The Receiving Organisation/Enterprise will provide an accident insurance to the trainee (if not provided by the Sending Institution):

Yes       No  

 

The accident insurance which covers:

·       accidents during travels made for work purposes:      Yes      No    

·       accidents on the way to work and back from work:    Yes     No

The Receiving Organisation/Enterprise will provide appropriate support and equipment to the trainee.

Upon completion of the traineeship, the Organisation/Enterprise undertakes to issue a Traineeship Certificate within 5 weeks after the end of the traineeship.

 


Praktikumsvereinbarung / Convention de Stage

/

Angaben zum/zur PraktikantIn
Angaben zur Heimatuniversität
Informationen zum Praktikum an der Universität Wien

Nach Übermittlung der Daten übernimmt das International Office die Ausstellung der Praktikumsvereinbarung. Die unterzeichnete Vereinbarung wird an die aufnehmende Einrichtung übermittelt und muss in der Folge von der Heimatuniversität und dem/der Studierenden unterzeichnet werden. Ein Scan des von allen Seiten unterzeichneten Dokuments ist an erasmus.praktikum@univie.ac.at zu übermitteln.

Hinweis

Die Universität Wien unterzeichnet keine bilateralen Agreements oder Letters of Intent für Erasmus+ PraktikantInnen.

Manche Universitäten (insbesondere aus Frankreich) verlangen zusätzlich zum Learning Agreement eine Praktikumsvereinbarung (Convention de Stage). Eine solche Vereinbarung wird ausschließlich über das International Office ausgestellt. Die Universität Wien unterzeichnet ausschließlich die eigene Vorlage der Praktikumsvereinbarung (den Vereinbarungstext finden Sie hier).

Dokumente der Heimatuniversität werden nicht unterzeichnet. Institute und Fakultäten dürfen keine Praktikumsvereinbarung unterzeichnen.

Für die Universität Wien ist eine solche zusätzliche Vereinbarung für Studierende, die das Praktikum über das Erasmus+ Praktikumsprogramm durchführen, nicht erforderlich, da alle relevanten Daten im Erasmus+ Learning Agreement for Traineeships angeführt sind.


Aufnahme als Erasmus+ PraktikantIn an der Universität Wien

Kann eine Einrichtung der Universität Wien einen Praktikumsplatz vergeben, werden die Studierenden über einen Volontariatsvertrag an der Universität Wien aufgenommen. Der Vertrag wird nach Übermittlung der notwendigen Dokumente durch die Personaladministration der Universität Wien erstellt. Die Übermittlung der Dokumente erfolgt nicht durch die Studierenden, sondern durch die aufnehmende Einrichtung. Frist für die Übermittlung der Dokumente: 3-4 Wochen vor Beginn des Praktikums.

Für Auskünfte zum Volontariatsvertrag wenden Sie sich an die Personaladministration.

Zur Erstellung des Volontariatsvertrags muss die Ansprechperson der aufnehmenden Einrichtung an der Universität Wien drei bis vier Wochen vor Praktikumsbeginn folgende Dokumente an die Personaladministration übermitteln:

  • Aufnahmebogen PA/PV Praktikum / Volontariat / Ferialarbeit
    Der Aufnahmebogen ist im Intranet der Universität Wien zum Download verfügbar und wird über die Ansprechperson an der aufnehmenden Einrichtung zur Verfügung gestellt (unter Personalaufnahme Formulare). Das Dokument wird seitens der Universität Wien vom Institutsvorstand oder AbteilungsleiterIn unterzeichnet.
    Geben Sie bei hier als Praktikumsart (Erasmus+) Incoming Praktikum an.
  • Learning Agreement for Traineeships
    Das Learning Agreement for Traineeships wird in Absprache mit der Heimatuniversität und der aufnehmenden Einrichtung der Universität Wien erstellt und durch die Heimatuniversität, den/die StudierendeN sowie seitens der Universität Wien durch den Institutsvorstand oder AbteilungsleiterIn unterzeichnet. Das Dokument erhalten die Studierenden von ihrer Heimatuniversität.
  • Kopie des Reisepasses
  • Bestätigung über eine Krankenversicherung während des Aufenthalts (zB Scan der Europäischen Versicherungskarte)
    Incoming PraktikantInnen werden nicht über die Universität Wien versichert, daher müssen sie eine Bestätigung über eine aufrechte Krankenversicherung während des Aufenthalts vorweisen. In der Regel sind EU-BürgerInnen über die Europäische Krankenversicherungskarte krankenversichert. Als Nachweis kann ein Scan der Europäischen Versicherungskarte oder eine andere Bestätigung der Krankenversicherung vorgelegt werden.
  • Bestätigung über eine Unfall- und Haftpflichtversicherung während des Aufenthalts
    Die Heimatuniversität der Studierenden übernimmt oftmals die Unfall- und Haftpflichtversicherung der PraktikantInnen im Rahmen des Praktikums. Es ist eine gesonderte Bestätigung erforderlich (Deutsch oder Englisch).
  • Meldezettel (sobald vorliegend, vorab Wohnadresse in Wien)
    Incoming PraktikantInnen müssen für die Vertragserstellung eine Wohnadresse in Wien angeben. Sobald die Meldung des Wohnsitzes beim Magistratischen Bezirksamt vorgenommen wurde, ist der Meldezettel bei der Personaladministration nachzureichen.

/

Details zu den Dokumenten für den Volontariatsvertrag
Kontaktperson in der Personaladministration

Sie finden die Kontaktperson Ihrer Einrichtung im Intranet unter Organisation -> Personalwesen und Frauenförderung -> Über uns -> Personalförderung -> Ansprechpersonen Leitung und Überblick -> Personal Services -> Ansprechperson nach Einheiten.


Status der Erasmus+ PraktikantInnen

Erasmus+ PraktikantInnen werden nicht als Studierende der Universität Wien aufgenommen, sondern als MitarbeiterInnen. Die Personaladministration legt im Zuge des Aufnahmeverfahrens einen u:account für MitarbeiterInnen an, mit dem die PraktikantInnen Zugang zu den Mitarbeiterservices der Universität Wien haben und auch die Bibliothek nutzen können.

PraktikantInnen haben keinen (Erasmus+) Studierendenstatus und können daher auch nicht das Semesterticket der Wiener Linien beziehen. Sollten Erasmus+ PraktikantInnen an der Universität Wien Lehrveranstaltungen belegen wollen, muss um reguläre Zulassung zum Studium angesucht werden.


Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen

Für Erasmus+ PraktikantInnen gelten dieselben Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen wie für andere Personen, die nach Österreich einreisen oder sich hier länger aufhalten möchten. Welche Bestimmungen angewendet werden, hängt von der jeweiligen Staatsbürgerschaft ab.
Die Meldung des Wohnsitzes ist von der Staatsangehörigkeit unabhängig für alle verpflichtend. 

Weitere Informationen zu Einreise und Aufenthalt finden Sie hier.

Beachten Sie bitte, dass Erasmus+ PraktikantInnen keinen Studierendenstatus an der Universität Wien haben und daher die auf den verlinkten Seiten beschriebenen Informationen unter Umständen abweichend sein können. So erhalten Erasmus+ PraktikantInnen beispielsweise keinen Zulassungsbescheid. Informationen zum Thema Visum erteilt auch der OeAD.


Nicht-Erasmus+ Incomings

An der Universität Wien können auch Studierende als PraktikantInnen aufgenommen werden, die kein Stipendium des Erasmus+ Praktikumsprogramms beziehen. PraktikantInnen, die nicht über das Programm Erasmus+ Praktikum an die Universität Wien kommen, benötigen eine Praktikumsvereinbarung, da sie nicht über das Learning Agreement for Traineeships verfügen.

Mehr Infos zu Nicht-Erasmus+ Incomings finden Sie hier.