Voraussetzungen


Zielgruppe

Teilnehmende Studierende müssen als ordentliche Studierende an der Universität Wien eingeschrieben sein (Bachelor, Master, Diplom, PhD). TeilnehmerInnen von Universitätslehrgängen können kein Erasmus+ Praktikum absolvieren. Darüber hinaus müssen im aktuellen Studienzyklus noch mindestens zwei volle Erasmus+ Mobilitätsmonate zur Verfügung stehen.

  • Bachelor-Studierende müssen bei Antritt des Praktikums mindestens zwei Semester in der betreffenden Studienrichtung absolviert haben.
  • Master- und Doktoratsstudierende können das Praktikum bereits ab dem 1. Semester absolvieren.
  • Das Studium an der Universität Wien darf zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht abgeschlossen sein (das heißt, es muss noch mindestens eine Prüfungsleistung ausständig sein).
  • Das Studium an der Universität Wien darf während des Praktikums nicht abgeschlossen werden.

Die Staatsbürgerschaft der Studierenden hat keinerlei Einfluss auf die Förderungswürdigkeit.

Studierende, die kurz vor dem Studienabschluss stehen, können ein Graduiertenpraktikum absolvieren.


Wo kann ein Erasmus+ Praktikum absolviert werden?

Erasmus+ Praktika können an Gastinstitutionen in den 28 EU-Mitgliedsstaaten sowie Island, Türkei, Norwegen, Liechtenstein und Nordmazedonien absolviert werden. Aufenthalte in der Schweiz sind derzeit nicht möglich.

Als Gastinstitution sind Unternehmen, Universitäten, Vereine, NGOs, Schulen usw. möglich.

Als Gastinstitution ausgeschlossen sind:

  • Einrichtungen der EU wie etwa das Europäische Parlament oder dezentrale den Organen der EU zuzurechnenden Agenturen (eine Liste an Einrichtungen finden Sie hier)
  • Einrichtungen, die EU-Programme abwickeln, wie etwa die Nationalagenturen.

Im Zweifel ersuchen Sie bitte die Rechtsabteilung Ihrer Gastinstitution um eine Bestätigung, dass es sich hierbei nicht um ein Organ der Europäischen Union handelt (sondern etwa eine formell einem Mitgliedsstaat zurechenbare Einrichtung oder eine intergouvernementale Einrichtung etc.).

Das International Office kann keine Praktikumsplätze vermitteln. Für bereits begonnene Praktika können keine Anträge gestellt werden.


Dauer und Beschäftigungsausmaß

Mindestdauer: zwei volle Monate, Maximale Dauer: zwölf Monate. Die maximale Dauer hängt auch davon ab, wie viele Erasmus+ Mobilitätsmonate noch zur Verfügung stehen. Pro Studienzyklus (= Bachelorstudium, Masterstudium, Doktoratsstudium) stehen jeweils 12 Monate zur Verfügung. Achtung: Bei mehreren Studien im gleichen Studienzyklus (Sie studieren zB BA Geschicht und BA Romanistik) stehen trotzdem insgesamt für den BA Zyklus nur 12 Monate zur Verfügung.

Beachten Sie: Zwei volle Monate entsprechen meist nicht 8 Wochen! Daher beträgt die Mindestdauer nicht 8 Wochen, sondern zwei volle Monate (Minimum 60 Tage), die Aufenthalte werden tagesgenau berechnet. Ausnahme bei Praktika von 1. Januar bis 28. Februar: Hier sind 58 Tage erlaubt, jedoch muss die Bewerbung anders angelegt werden -- bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall unter erasmus.praktikum@univie.ac.at).

Beschäftigungsausmaß: Ein Erasmus+ Praktikum muss eine Vollzeitbeschäftigung von mindestens 30 Wochenstunden sein. Bei Sprachassistenz und anderen Lehrtätigkeiten entspricht dies einer vollen Lehrverpflichtung von 12-16 Wochenstunden.

Ein Erasmus+ Praktikum kann in jedem beliebigen Zeitraum absolviert werden, die Antragstellung ist ganzjährig möglich (beachten Sie jedoch die Bewerbungsfrist). Für bereits begonnene Aufenthalte können keine Anträge mehr gestellt werden.


Was ist bei der Auswahl des Praktikums zu beachten?

Die Praktikumsstelle muss von den Studierenden selbst organisiert werden. Das International Office kann keine Praktikumsplätze vermitteln.

/

Studienrelevanz
Diploma Supplement und Anrechnung

Praktikumssuche

Das International Office kann keine Praktikumsplätze vermitteln. Sie finden nachstehend einige Links zur Praktikumssuche:

/

Praktikumssuche

Sprachnachweis

Um eine Förderung für ein Erasmus+ Praktikum zu erhalten, müssen Studierende über entsprechende Kenntnisse der Arbeitssprache der Gastinstitution verfügen. Die Sprachkenntnisse sind der Universität Wien zum Zeitpunkt der Antragstellung nachzuweisen.

/

Erforderliche Sprachkenntnisse
Akzeptierte Sprachnachweise
Muss ich einen Sprachnachweis vorlegen?
Sprachkompetenznachweis des Sprachenzentrums der Universität Wien
Refundierung