Logo der Universität Wien
Schrift:

English

Dauer und Höhe des Stipendiums

 Dauer:

Mindestens 2 Wochen, max. 3 Monate.
Selbstverständlich ist es möglich,  den Forschungsaufenthalt auf eigene Kosten zu verlängern bzw. hierfür noch andere Finanzierungsmöglichkeiten zu nutzen. Paralellförderungen sind ausgeschlossen! Gefördert werden kann jeweils ein Aufenthalt im Master- und PhD-Studium.

Stipendienhöhe (ACHTUNG! Beispielländer, KWA ist weltweit möglich!):

Zone                           LandMA/DA     in EURDiss./PhD in EUR
1Deutschland, Ungarn,                                         Slowakei, Slowenien, Tschechien600700
2Niederlande, Spanien, Belgien, Italien660770
3Finnland, Frankreich, Schweden, England, Irland725845
4Norwegen, Schweiz, Israel, Costa Rica800930
5USA, Kanada, Australien, Japan8801020


Befreiung von den Studienbeiträgen: Bei Bewilligung eines KWA-Stipendiums können Studierende im Semester des Aufenthalts auf Antrag (bei der Einreichstelle) von den Studienbeiträgen befreit werden.

 

Einschränkungen:

BewerberInnen, die in einem Dienstverhältnis stehen und unter Beibehaltung der Bezüge beurlaubt werden, erhalten 50 % des monatlichen Stipendienbetrags, wenn das Netto-Gehalt monatlich 1.500 Euro übersteigt. Es ist nicht möglich, die KWA-Förderung mit anderen Austauschprogrammen wie ERASMUS, Non-EU Student Exchange Program etc. und anderen Stipendien zu kombinieren. Andere Förderungen sind bekannt zu geben (keine Doppelförderungen!).

Den StipendiatInnen ist während des Stipendienaufenthalts keine auf Erwerb ausgerichtete Nebentätigkeit am Forschungsort  gestattet.

Die StipendiatInnen sind verpflichtet, ihrer Forschungstätigkeit in Vollzeit nachzugehen und am ausländischen Forschungsort anwesend zu sein.

Einreichstelle

Mag. Stefanie Gruber

Kurzfristige wissenschaftliche Auslandsstipendien (KWA)

International Office
Universitätsring 1
1010 Wien

Tel.: +43 1-4277-18201

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0