Logo der Universität Wien
Schrift:

English

ERASMUS+ Lehrendenmobilität

Die Lehrendenmobilität des Erasmus+ Programms ermöglicht kurze Lehraufenthalte an Partneruniversitäten in den Erasmus+ Programmländern. Durch diese Aufenthalte können einerseits bereits bestehende Kontakte mit internationalen KollegInnen gepflegt oder neue Kontakte geknüpft werden. Andererseits stellen sie eine Möglichkeit dar, Lehrerfahrungen im internationalen Kontext zu machen. Damit leisten diese Aufenthalte einen Beitrag zur Internationalisierung und geben den TeilnehmerInnen eine zusätzliche Chance, die eigene Lehrtätigkeit zu reflektieren.

Zielgruppen:

Die Erasmus+ Lehrendenmobilität richtet sich an alle wissenschaftlichen MitarbeiterInnen der Universität Wien, auch LektorInnen und JungwissenschafterInnen.

Voraussetzungen:

  • Qualifikation: abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium und mindestens 1 Jahr Lehrerfahrung
  • Beschäftigungsverhältnis: aufrechtes Dienstverhältnis mit der Universität Wien bis zum Ende der Mobilitätsphase.
  • Aufenthaltsdauer:  2 Tage- 2 Wochen, mit jeweils 2 Reisetagen. In Ausnahmefällen: 1 Monat
  • Lehrverpflichtung: mindestens 8 Stunden. Bei Aufenthalten ab 8 Tagen erhöht sich die Zahl der Mindeststunden (8 Tage: 9 Stunden, 9 Tage: 11 Stunden, 10 Tage: 12 Stunden)
    Bitte erkundigen Sie sich bei längeren Aufenthalten im International Office nach der Mindestlehrverpflichtung!

Refundierung:

Nach der Mobilität und der Erfüllung der Formalkriterien werden folgende Kosten nach den Richtlinien für Reisekostenzuschüsse ersetzt:

  • Reisekosten
  • Übernachtungskosten (maximal 120 Euro pro Tag bzw. 750 Euro für die erste Woche, max. 350 Euro für jede weitere Woche)

Für eine Refundierung der Kosten sind neben den Reisekostenbelegen ein Nachweis der geleisteten Lehre (Vorlage siehe rechts unter „Formulare“) und das Ausfüllen einen Online-Berichts erforderlich. Eine Aufforderung zum Ausfüllen dieses Berichts wird nach Mobilitätsende automatisch durch eine EU-Service-E-Mail-Adresse verschickt.

Antragstellung:

Bitte senden Sie alle Antragsunterlagen per Email an: staffmobility@univie.ac.at.

Die vollständigen Antragsunterlagen müssen spätestens vier Wochen vor Mobilitätsantritt im International Office einlangen! Diese Frist gilt nur dann, wenn es mit der gewünschten Gastuniversität ein aktuelles Erasmus+ Abkommen gibt! Bitte überprüfen Sie mit der nebenstehenden Liste, ob das der Fall ist.

Wichtiger Hinweis:

Sollte die gewünschte Universität nicht in dieser Liste zu finden sein, besteht die Möglichkeit, ein neues Erasmus+ Abkommen für Lehraufenthalte abzuschließen. Dieser Prozess kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Daher ist in diesen Fällen eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit dem International Office erforderlich!

Bewerbungsunterlagen:

Für einen Antrag ist ein vollständig ausgefülltes Mobility Agreement (siehe rechts unter „Formulare“) notwendig. Dieses Agreement umfasst die Zustimmung der Gastuniversität sowie der Leiterin/des Leiters der Subeinheit.

Bei einem erstmaligen Antrag ist zusätzlich die Übermittlung eines CV notwendig.

Bewerbungsfrist:

Anträge sind laufend möglich!

Bewilligung des Antrags:

Die Antragsunterlagen werden im International Office geprüft. Nach der Bewilligung des Antrags wird eine Fördervereinbarung vom International Office übermittelt. Diese Vereinbarung muss unterschrieben und vor Mobilitätsantritt im Original an das International Office zurückgeschickt werden.

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Kontakt

Mag. Maximilian Kudler
Erasmus+ Staff Training, Non-EU Teaching Mobility
Tel.: +43 1-4277-18210
staffmobility@univie.ac.at

Mag. Brigitta Moravec
Erasmus+ Lehrendenmobilität, Erasmus+International Mobility
Tel.: +43 1-4277-18221
staffmobility@univie.ac.at

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0