Logo der Universität Wien
Schrift:

English

ERASMUS+ International Teaching Mobility - Outgoing

Mit der neuen Generation ERASMUS+ werden im Rahmen der Programm-Schiene "ERASMUS+ International Mobility" nun auch Lehrendenaufenthalte an einzelnen Partneruniversitäten der Universität Wien außerhalb Europas im Rahmen von ERASMUS gefördert.
(Achtung! Diese Programmschiene ist nicht zu verwechseln mit "klassischer" ERASMUS Lehrendenmobilität innerhalb Europas!)

Bitte beachten Sie, dass sich die Partneruniversitäten bzw. die Studienrichtungen im Programm jährlich ändern (können).

Voraussetzungen

  • Aufenthaltsdauer: ca. 5-10 Tage (in Absprache mit den zuständigen ReferentInnen)
  • Mindestens 8 Stunden Lehre (à 60 Minuten) bei Aufenthalten von 5-7 Tagen
  • Bei längeren Aufenthalten erhöht sich die Zahl der Mindeststunden aliquot (ab Studienjahr 2015/16):
    (8 Tage = 9 Std, 9 Tage = 11 Std, 10 Tage = 12 Std, 11 Tage = 14 Std, 12-14 Tage = 16 Std)
  • Mag./MA. und mind. 1 Jahr Lehrerfahrung
  • aufrechtes Beschäftigungsverhältnis mit der Universität Wien zum Zeitpunkt der Beantragung bis mindestens zum Ende der Mobilitätsphase

Auch LektorInnen können sich bewerben und ihren ERASMUS Aufenthalt in dem Semester durchführen, in dem sie Lehrveranstaltungen an der Universität Wien abhalten.
Besonders erwünscht sind Lehrende, die erstmals am Programm teilnehmen.

Ab dem Wintersemester 2015/2016 sind Aufenthalte an folgenden Partneruniversitäten möglich:

  Land  Universität   Studienrichtung

 Israel

 

 
 Hebrew University  
 of Jerusalem

 Judaistik,
 Orientalistik/Arabistik, 
 Theologie (Bible Studies),
 Recht,
 Wirtschaftswissenschaften   

 Thailand 

 Kasetsart University

 Chemie

ACHTUNG: Das Kontingent der Plätze gilt sowohl für das Sommersemester 2016 sowie für das Wintersemester 2016/2017.
Für das Wintersemester stehen noch 3 Plätze für eine Lehrendenmobilität an der Hebrew University zur Verfügung.
Bewerbungen werden jederzeit entgegengenommen!

Ab dem Wintersemester 2016/17 sind Aufenthalte an folgenden Partneruniversitäten möglich:

  Land  Universität   Studienrichtung

 Äthiopien


 Addis Ababa University

 Bildungswissenschaft


 Chile

 
 Universidad de Chile


 Romanistik, Astronomie   

 Cuba


 Universidad de la  Habana


 Psychologie


 Ghana


 University of Ghana

 Afrikanistik

 Indonesien


 Gadjah Mada University

 Anthropologie

 Israel




 Hebrew University of Jerusalem

Erdwissenschaften,   Geschichte, Internationale Entwicklung, Judaistik, Mathematik, Orientalistik, Physik, Politikwissenschaft, Psychologie, Rechtswissenschaften, Religionswissenschaft (Bible Studies), Soziologie, Wirtschaftswissenschaften

 Palästina
 Birzeit University

 Internationale Entwicklung

 Serbien

 University of Belgrad

 Geschichte (inkl. Interdisziplinäre Osteuropastudien),  Politikwissenschaft,  Slawistik


 Südafrika


 University of Pretoria

 Afrikanistik

 Thailand


 Chulalongkorn University

 Internationale Entwicklung
 Thailand
 Srinakharinwirot University Bangkok


 Bildungswissenschaft
 Ukraine
 Ivan Franko National University Lviv


 Geschichte (inkl. Interdisziplinäre Osteuropastudien), Slawistik
US

 

University of Chicago


Menschenrechte, Geschichte, Psychologie, Musikwissenschaft, Mathematik

ACHTUNG: Detailregelungen zum Programm ERASMUS+ International Mobility werden laufend ergänzt. Bitte informieren Sie sich hier über Neuerungen!

Einreichtermin

Bewerbungen sind jederzeit möglich, solange das Kontingent nicht ausgeschöpft ist. Bitte beachten Sie, dass diese Regelung allenfalls angepasst werden kann.

Notwendige Unterlagen

Voraussetzung ist die vorangehende Kontaktaufnahme mit Ansprechpersonen im relevanten Bereich der Partneruniversität und Akkordierung des Lehraufenthalts, Einholung der Unterschriften an der Partneruniversität (meist Institutsvorstand/Institutsvorständin oder ErasmuskoordinatorIn) und an der Universität Wien (Institutsvorstand/Institutsvorständin oder ErasmuskoordinatorIn).

  • Staff Mobility Agreement for Teaching (Download siehe rechts)
  • Lebenslauf (nur bei erstmaliger Teilnahme)
  • Publikationsliste
  • Nachweis der Lehrerfahrung

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen in Englisch müssen an das International Office gesendet werden:
Mag. Maximilian Kudler oder Mag. Brigitta Moravec

Auswahlkriterien
  • wissenschaftliche Qualifikation der KandidatInnen für die Durchführung des Lehraufenthalts im Ausland
  • Art und Inhalt des geplanten Lehraufenthalts im Ausland
Zuerkennung

Erfolgreichen BewerberInnen wird als Bestätigung der Zuerkennung der Lehrmobilität ein "Grant Agreement for Erasmus+ staff mobility for teaching" zugesandt, das vollständig ausgefüllt und unterschrieben an das International Office zu retournieren ist.

Aufenthaltskosten und Reisekostenzuschuss
  • Aufenthaltskosten: max. € 160 pro Tag (nach Rechnungslegung)
  • Reisekostenzuschuss: max. € 1.100 Euro für die Kasetsart University in Bangkok, die refundierbaren Reisekosten (nach Rechnungslegung) für die weiteren Universitäten finden Sie hier zum Download.

Um den Reisenkostenzuschuss zu erhalten, sind nach dem Aufenthalt folgende Unterlagen an das International Office zu senden:

  • Original-Belege zu Reise und Aufenthalt
    (inkl. Boarding Cards, ggf. Kreditkartenabrechnung, Hotelrechnung)
  • Letter of Confirmation for Teaching Assignment (Download siehe rechts)
  • Bericht im Rahmen des Berichtswesens der Europäischen Kommission (Aufforderung zum Bericht erfolgt per Email)
  • Abrechnungsformular (DLE Finanzwesen und Controlling)
Kontakt

Mag. Maximilian Kudler
Erasmus+ Staff Training, Non-EU Teaching Mobility
Tel.: +43 1-4277-18210
staffmobility@univie.ac.at

Mag. Brigitta Moravec
Erasmus+ Lehrendenmobilität, Erasmus+International Mobility
Tel.: +43 1-4277-18221
staffmobility@univie.ac.at

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0