Logo der Universität Wien
Schrift:

English

ERASMUS+ Mobilität für allgemeines Universitätspersonal

Das Erasmus+ Programm bietet nicht nur für Studierende und das wissenschaftliche Personal Mobilitätsmöglichkeiten. Auch das allgemeine Universitätspersonal kann mit dem Erasmus+ einen Auslandsaufenthalt realisieren. Im Rahmen dieser Erasmus+ Personalmobilität zu Fortbildungszwecken wird der Erwerb von Wissen, sowie berufsrelevanter Erfahrungen im Ausland gefördert. Es werden besonders jene MitarbeiterInnen gefördert, die Fortbildungsaufenthalte im Zusammenhang mit den strategischen Zielen der Universität Wien bzw. der jeweiligen Organisationseinheit absolvieren wollen.

Zielgruppe:

Alle Angestellten des allgemeinen Universitätspersonals.

Vorraussetzungen:

  • Beschäftigungsverhältnis: Anstellungsverhältnis als allgemeines Universitätspersonal im Ausmaß von mindestens 20 Wochenstunden. Das Dienstverhältnis muss vor Mobilitätsantritt seit mindestens 3 Monate und nach Ende der Mobilität noch für mindestens 6 Monate bestehen.
  • Aufenthaltsdauer: mindestens 2 Tage, maximal 2 Wochen
  • Arbeitsprogramm (inkl. Zweck, Zielen, Tätigkeiten,…) und inhaltliche Unterstützung durch direkte/n und übergeordnete/n Dienstvorgesetzte/n
  • Dienstreiseantrag

Refundierung:

Nach der Mobilität und der Erfüllung der unten erörterten Formalkriterien erfolgt die Refundierung der Reise-, Übernachtungs- bzw. Aufenthaltskosten (Taggeld) im Rahmen einer Dienstreise bis max. 1.000 Euro pro Woche.

Die Abrechnung erfolgt als Dienstreise. Der jeweiligen Organisationseinheit entstehen keine Kosten (solange die Gesamtkosten von 1.000 Euro pro Woche nicht überschritten werden.)!

Für eine Refundierung der Kosten sind neben den Reisekostenbelegen ein Nachweis des Aufenthalts (Vorlage siehe rechts unter „Formulare“) und das Ausfüllen einen Online-Berichts erforderlich. Ein Aufruf zum Ausfüllen dieses Berichts wird nach Mobilitätsende automatisch durch eine EU-Service E-Mail Adresse verschickt.

Antragstellung:

Bitte senden Sie alle Antragsunterlagen per Email an: staffmobility@univie.ac.at.

Die vollständigen Antragsunterlagen müssen spätestens sechs Wochen vor Mobilitätsantritt im International Office einlangen!

Bewerbungsunterlagen:

Für einen Antrag sind ein vollständig ausgefülltes Antragsformular, sowie ein Mobility Agreement (siehe rechts unter „Formulare“) erforderlich. Dafür ist sowohl die Zustimmung der Gastuniversität, als auch der Leiterin/des Leiters der Organisations- bzw. Subeinheit erforderlich.

Wenn Sie an einer Staff Training Week teilnehmen (List siehe „Quicklinks), entfällt das Ausfüllen des Arbeitsprogramms.

Bewerbungsfrist:

Anträge sind laufend möglich!

Bewilligung des Antrags:

Die Antragsunterlagen werden im International Office geprüft. Die Bewilligung erfolgt durch die DLE Personalwesen und Frauenförderung.

Nach der Bewilligung des Antrags wird eine Fördervereinbarung durch das International Office übermittelt. Diese Vereinbarung muss unterschrieben und vor Mobilitätsantritt im Original ins International Office zurückgeschickt werden.


Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0