Logo der Universität Wien
Schrift:

Vertragsmuster für internationale Kooperationen

Internationale Kooperationsabkommen formalisieren Kooperationen zwischen Universitäten bzw. Fakultäten und Zentren mit ausländischen Institutionen vorrangig zum Zwecke der WissenschafterInnen- und/oder Studierendenmobilität. Derartige Kooperationsabkommen können auf gesamtuniversitärer Ebene abgeschlossen werden (in diesem Fall spricht man von Partnerschaftsabkommen) bzw. auf Ebene einer oder mehrerer Fakultäten.

Auf gesamtuniversitärer Ebene werden internationale Kooperationsabkommen entsprechend der Internationalisierungsstrategie der Universität Wien mit Universitäten, die hinsichtlich des wissenschaftlichen Profils und des Studienangebots der Universität Wien vergleichbar sind, abgeschlossen. Für die Durchführung dieser Abkommen bedarf es einer Finanzierung und administrativen Unterstützung durch die Universität – diese erfolgt über die DLE Internationale Beziehungen.

Fakultätsabkommen sollten ebenfalls nur bei Interesse an einer aktiven, längerfristigen Zusammenarbeit und nur mit Institutionen, die im Profil der jeweiligen Fakultät/den jeweiligen Fakultäten vergleichbar sind, abgeschlossen werden. Studierendenmobilität ist im Rahmen von Fakultätsabkommen bis auf Ausnahmefälle, z.B. Kooperationen mit Law Schools, nicht vorgesehen. Die Beratung zu und die Errichtung von Verträgen auf Fakultätsebene erfolgt über die DLE Internationale Beziehungen, eine allfällige Finanzierung bzw. die Durchführung dieser Abkommen obliegt den Fakultäten/Zentren bzw. deren Subeinheiten (siehe dazu das Infoblatt Fakultätsabkommen).

Die DLE Internationale Beziehungen unterstützt Sie bei  Vertragsverhandlungen  bzw. der Vertragserrichtung entsprechend den Rahmenbedingungen und führt die finale Prüfung des Vertragsentwurfs für den zuständigen Vizerektor für Internationales durch. Bitte kontaktieren Sie die DLE Internationale Beziehungen rechtzeitig vor Vertragsverhandlungen bzw. Vertragsabschluss.

Die Vertragsmuster zum Download finden Sie im Intranet der Universität Wien.

 


Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0