Logo der Universität Wien
Schrift:

English

Eurasia-Pacific UNINET

Das Eurasia-Pacific UNINET wurde im Jahr 2001 mit dem Ziel gegründet, ein Bildungsnetzwerk für österreichische Universitäten, Fachhochschulen und sonstige Bildungseinrichtungen in Zentralasien, Ostasien und im pazifischen Raum aufzubauen. Projektleiterin ist Frau Univ.-Prof. Dr. Brigitte Winklehner.

Die Kooperation konzentriert sich auf Bildungseinrichtungen in der Volksrepublik China, der Mongolei und der Russischen Föderation.

Ziele des Netzwerkes sind:

  • Initiierung und Unterstützung von Forschungsprojekten
  • Forcierung und Unterstützung des Austausches von ForscherInnen, Lehrenden und Studierenden
  • Zusammenarbeit im Berufsschulbereich zwischen Österreich und den Zielländern im Interesse von multinational agierenden Firmen
  • Verbesserung bei der gegenseitigen Anerkennung von Studienabschlüssen
  • Unterstützung bei der  Entwicklung von gemeinsamen Studienplänen mit doppelten Studienabschlüssen

 

Antragstellung

Für das Jahr 2017 können bis 31. Jänner 2017 Fördermittel für Forschungsprojekte von WissenschaftlerInnen der Universität Wien im Rahmen von Eurasia-Pacific Uninet (EPU) beantragt werden.

Richtlinien zur Antragsstellung und Antragsformular finden Sie unter:
EURASIA-PACIFIC UNINET-Ausschreibung 2017

 

<-- Internationale Mitgliedschaften

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0