Logo der Universität Wien
Schrift:

English

Was haben Brasilien, Kanada, Taiwan, Japan und Österreich gemeinsam?

Diese Länder waren vertreten beim Site-visit einiger Non-EU Partner der Universität Wien.

Am 22. September 2014 empfingen Vizerektor Heinz Faßmann und das International Office Gäste der Universidade Federal Fluminense, der National Chengchi University, der National Taiwan University, der Tohoku University und der Université de Montréal.

Neben kurzen Präsentationen über die Universität, das International Office, insbesondere die Mobilitätsprogramme für Studierende und die univie: summer/ winter schools, stand auch eine Führung durch die Universität auf dem Programm. 

Inhaltlich wurde über weitere Kooperationen im Bereich univie: summer/winter schools, Betreuung von Austauschstudierenden und fremdsprachiges Kursangebot diskutiert.

Während des Site-visits wurde auch ein gesamtuniversitäres Abkommen zwischen der Universität Wien und der Universidade Federal Fluminense abgeschlossen. 

v.l.n.r.: 1. Vizerektor Heinz Faßmann, Universität Wien 2. Lottelis Moser, Universität Wien 3. Frida Anbar, Université de Montréal 4. Jung-Chen Chen, National Taiwan University 5. Maria Wiederänders, Universität Wien 6. Livia Reis, Universidade Federal Fluminense 7. Ann Tang, National Taiwan University 8. Karin Krall, Universität Wien 9. Caroline Tsai, National Chengchi University 10. Martha Luca, Universidade Federal Fluminense 11. Maximilian Kudler, Universität Wien 12. Adriana Maciel, Universidade Federal Fluminense 13. Siina Karbin, Universität Wien (nicht im Bild: Kazuko Suematsu und Mino Miyamoto, Tohoku University)
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0